Stellenausschreibung Geschäftsstellenleiter m/w/d der Landesinnung der Gebäudedienstleister Sachsen-Anhalt im Gebäudereiniger-Handwerk mit Bildungszentrum

Die Landesinnung gründete sich 2019 aus der Innung der Gebäudedienstleister Sachsen-Anhalt
Ost/Süd und der Gebäudereinigerinnung Magdeburg.

Sie vertritt zurzeit in Sachsen-Anhalt 75 Mitgliedsbetriebe in den Fachbereichen Gebäudereiniger-Hand-
werk und Facility-Management.

Die Struktur unserer Mitgliedsbetriebe besteht aus kleinen u. mittleren Unternehmen, Dienstleistungs-
konzernen, Einrichtungen von Wohlfahrtsverbänden und Fördermitgliedern aus der Zulieferindustrie.

Unsere Innung mit Bildungszentrum ist der sichere Halt für unser Handwerk in der Region. Wir sehen
uns als individueller Berater, Helfer in der Not und Problemlöser.
Wollen Sie die verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Führungsaufgabe in einem starken Team
aus Haupt- und Ehrenamt übernehmen, dann sollten wir uns auf jeden Fall kennenlernen.

Zum schnellstmöglichen Eintritt suchen wir eine dynamische und engagierte Persönlichkeit als Ge-
schäftsstellenleiter m/w/d.

Ihre Kernaufgaben

Bei uns ist kein Tag wie der andere. Spannende Herausforderungen und abwechslungsreiche Tätigkei-
ten bestimmen künftig Ihren Berufsalltag:

  • Führung der Geschäfte der Landesinnung und Unterstützung des Ehrenamts bei der Erfüllung
    ihrer Aufgabe
    Verantwortlich für die Finanzen der Landesinnung
    Durchführung der von der Handwerkskammer innerhalb ihrer Zuständigkeit erlassenen Vorschriften und Anordnungen
  • Beratung in allen handwerksrelevanten Bereichen, im Arbeits- und Tarifrecht und in Fragen der
    Aus- und Weiterbildun
  • Problemlöser und „Kümmerer“ für die Anfragen aus den Innungsbetrieben
  • Planung, Organisation und Ausführung von Aus-, Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen
    Nachwuchswerbung
  • Öffentlichkeitsarbeit
    Rundschreiben- und Informationsdienst über aktuelle Themen der Gebäudedienstleistungen
  • Wahrnehmung der Gesamtinteressen der Landesinnung gegenüber Behörden und Organisationen in der Region
    Ansprechpartner für Politik, Behörden und sonstige Institutionen
    Ausbau und Pflege der Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern


Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium (z. B. BWL, VWL, Verwaltungswissenschaft, Meister der Gebäudereiniger) oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in verantwortlicher Position
  • Gute Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht und die Fähigkeit, sich Kenntnisse in anderen Rechtsgebieten anzueignen
  • Bereitschaft, sich häufig und schnell in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Selbstständiges, zielgerichtetes und dienstleistungsorientiertes Arbeiten
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und ein gutes Einfühlungsvermögen
  • Gute PC-Kenntnisse werden ebenso vorausgesetzt wie ein PKW-Führerschein
  • Sie verfügen idealerweise über eine hohe Affinität zum Handwerk und zur Region

Die Aufgabenstellung erfordert eine flexible Arbeitszeitgestaltung und bietet in einem positiven Umfeld
ausreichend Freiraum für die Umsetzung eigener Ideen und Konzepte.
Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden und mit uns Ihre berufliche Karriere voranbringen wollen,
dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angaben
zum frühestmöglichen Eintrittstermin und zu den Gehaltsvorstellungen per E-Mail an:
service(at)die-gebaeudedienstleister-st.de

Arbeits- und Leistungsort ist das Hoheitsgebiet der Landesinnung – mit Dienstsitz in Halle (Saale).

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, Befähi-
gung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.
Selbstverständlich sichern wir Ihnen die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung zu.

Die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbungen werden nach Ablauf der gesetzlich vorge-
schriebenen Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten vernichtet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen, die Ihnen durch das Vorstel-
lungsgespräch entstehen.

Bleiben Sie informiert